Die Symptome können bei Männern und Frauen unterschiedlich sein. Die häufigsten Chlamydien-Symptome sind wie folgt:


Symptome für Frauen


• Chlamydien-Endometritis, Entzündung der Gebärmutterschleimhaut mit dem Auftreten von schleimig-eitrigen Sekreten. Die Chlamydien-Endometritis ist Ursache für allgemeine Schwäche, Fieber, Rücken- und Unterbauchschmerzen sowie Voraussetzung für Menstruationsstörungen.


• Chlamydien-Salpingitis, Entzündung der Gebärmutteranhänge (Eileiter) mit Auftreten von Schmerzen im Unterbauch, Juckreiz und schleimig-eitrigem Ausfluss


• Chlamydien-Erosion des Gebärmutterhalses, die zu verschiedenen Erkrankungen der Genitalien führen kann, sowie Unfruchtbarkeit und eine Abnahme der körpereigenen Abwehrkräfte


Symptome für Männer


• Häufiges Wasserlassen, manchmal begleitet von schleimig-eitrigem, nicht reichlich vorhandenem, schmerzhaftem Sekret


• Morgendliche Manifestationen von glasigen Sekreten aus der Harnröhre – der erste Urin kann unklar sein.


• Chlamydien-Urethritis wird von leichten Schmerzen und Juckreiz in der Harnröhre begleitet


• Wenn Chlamydien in die Prostata gelangen, kann eine Chlamydien-Prostatitis Juckreiz und Brennen beim Wasserlassen verursachen, Schweregefühl im Beckenbereich


• Auftreten von Blut im Urin oder während der Ejakulation


• Schmerzen, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, niedrige Potenz, hohes Fieber, Gelenkschmerzen in komplizierten Fällen



Wenn Sie eines der im Artikel gezeigten Symptome haben, empfehlen wir Ihnen, sich so schnell wie möglich testen zu lassen.


Wenn Sie andere Symptome haben und Bedenken haben, können Sie eines unserer Pakete wählen, die verschiedene sexuell übertragbare Krankheiten erkennen.